Paleo-Kochkurs mit City Boot Camp Kickstart '15

Gesund Kochen nach dem Paleo-Prinzip, das stand am 17. Januar 2015 in der "Kleinen Leckerei" in Schleussig auf dem Programm. Veranstalter ist "City Boot Camp" anlässlich des Kickstart'15. Wir durften an diesem wunderbaren Abend mit reinschauen und probieren.

 

Paleo Kochen Zutaten
Paleo-Kochen Zutaten
© Ronny Dabischa
Veranstalter Paleo Kochen
Matthias Kirchner (li, Kleine Leckerei), Michi Haase (re., City Boot Camp Leipzig)
© Ronny Dabischa

 

Kickstart, City Boot Camp & Myelin Projekt

Was ist Kickstart eigentlich genau? Es ist eine Aktion des City Boot Camps Leipzig, ein Fitnessclub der sich auf das Training in der freien Natur spezialisiert hat. Immer wieder finden Aktionen an wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Völki statt. Der Macher, Michi Haase, greift damit den Wunsch nach guten Vorsätzen zum Start des neuen Jahres auf. Angeboten wird dieses Jahr ein 6-Wochen-Programm mit verschiedensten Trainingseinheiten in Kombination mit gesunder Ernährung nach den Prinzipien der Paleo Diät. Alle Einnahmen kommen dabei dem Myelin-Projekt zugute, das die Erforschung verschiedener Nervenkrankheiten wie Multipler Sklerose unterstützt. Das öffentliche Paleo-Kochen, das in dieses Jahr Platz für 12 Personen bot, ist ein weiterer wichtiger Bestandteil dieses Kurses.

Die Paleo-Diät

Die PaleoDiät ist eine Ernährungsform die sich an einer vermuteten Ernährung während der Steinzeit orientiert und gehört zur Richtung der "Low-Carb"-Diäten. Geachtet wird dabei auf möglichst kohlehydratarme Speisen und einem erhöhten Anteil an Proteinen und gesunden Fetten. Ziel ist es, auf typische Zivilisationskost, insbesondere industriell hergestellte Nahrungsmittel zu verzichten, um damit auch typischen Zivilisationskrankheiten vorzubeugen. Erlaubte Lebensmittel sind v.a. Fleisch & Fisch und hoher Anteil an Gemüsen, Kräutern, Pilzen, Nüssen, außerdem wird auf Milch/Milchprodukte verzichtet. An Getränken sind fast nur Wasser und und Kräutertees erlaubt.

Als Veranstaltungsort hat City Boot Camp  die "Kleine Leckerei"  ausgewählt. Das ist ein kleines Bistro-Café, das seit 6 Monaten in der Schnoorstrasse 38 in Schleussig kocht, backt und mit vielen neuen Kreationen auf sich aufmerksam macht.

 

Küchenarbeit 1
Küchenarbeit © Ronny Dabischa
Küchenarbeit 2
Küchenarbeit
© OUIIUO Photography & Design
Küchenarbeit 3
Küchenarbeit © Ronny Dabischa

 

Die Vorspeisen

 Nachdem die Teilnehmer kurz in den Ablauf eingewiesen wurden, ging es auch schon los. Zunächst bildete man vier Dreiergruppen, dann startete man mit der Zubereitung der Vorspeisen. Diese waren:

  • Karottensuppe mit Ingwer und Mango
  • Kalte Gurkensuppe
  • Avocado-Lachs-Tartar
  • Karotten-Süßkartoffel-Rösti

Abgesehen davon, dass die Karottensuppe mit dem Ingwer etwas zu scharf geraten war, waren alle Speisen sehr schmackhaft und machten Lust auf die Hauptspeisen.

 

Karottensuppe
Karottensuppe mit Ingwer und Mango © OUIIUO Photography & Design
Lachstartar auf Rösti
Avocado-Lachs-Tartar auf Karotten-Süßkartoffel-Rösti © OUIIUO Photography & Design
Gurkensuppe
Kalte Gurkensuppe © OUIIUO Photography & Design

 

Die Hauptgerichte

 Nachdem man sich bei bei guten Gesprächen mit vielen netten Teilnehmern die Vorspeisen schmecken ließ, ging es nun daran die Hauptgerichte zuzubereiten. Diese waren:

  • Hamburger mit Ananas
  • Lammcurry-Pfanne
  • Chili con Carne

 

Die Hauptspeisen schmecken © OUIIUO Photography & Design

 

Die Nachspeise: geschichtetes Frucht-Gazpacho © Ronny Dabischa
Erlöse des "City Boot Camp Kickstart" werden dem "Myelin-Projekt" gespendet © Ronny Dabischa
Michi Haase, Matthias Kirchner mit einigen Teilnehmern des Paleo-Kochkurses © OUIIUO Photography & Design

 

Die Nachspeise

 Schon während der Hauptgerichte blieb noch etwas Zeit um die Nachspeise zuzubereiten: ein geschichtetes "Frucht-Gazpacho", bestehend aus Himbeeren, Honigmelonen und Kiwis. Eine richtige Vitaminbombe zum Schluss! Ursprünglich waren noch Schoko-Bananen-Pancakes geplant. Da es aber schon recht spät war und die Teilnehmer satt und müde, hat man dann doch darauf verzichtet.

Fazit: Man kann von dieser speziellen Ernährungsform halten was man will, letztlich wird jede Diätform umstritten bleiben. Vegatariern/Veganern wird der Fleischanteil ein Dorn im Auge sein. Unterm Strich waren alle Mahlzeiten ein absoluter Augenöffner und haben super lecker geschmeckt! Und das gemeinsame Kochen mit interessanten Unterhaltungen hatte zusätzlich einen grossen Spaßfaktor. City Boot Camp beabsichtigt in Zukunft regelmäßig solche Kochkurse durchzuführen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Vielen lieben Dank an Leonore Rost von OUIIUO Photography & Design für das Bereitstellen einiger Bilder.

 

Weitere Beiträge zu Gesund in Leipzig

  • facebook
  • RSS